Beitrag1

kfd-Frauenkreis Langförden feiert 20 jähriges Jubiläum

Auf der letzten Generalversammlung des Frauenkreises feierten die Mitglieder des Vereins ihr 20 jähriges Jubiläum. Hierzu trafen sich 52 Frauen im Mühlencafe bei Borgerdingsmühle in Spreda.

Die 1.Vorsitzende Edith Themann gab einen Rückblick auf das vielseitige Jahresprogramm  im Jubiläumsjahr 2016, für das das Leitungsteam den Schwerpunkt „Lebenswerte“ gewählt hatte. Gleich im Januar startete man zu dem Thema mit dem Film „Das Leben ist nichts für Feiglinge“! Der Film handelt von Krankheit, Tod und dem Weg zurück ins Leben – auf herzergreifende, traurige, amüsante und humorvolle Weise gespielt.

Beim Besuch des Seniorenzentrums mit Tagespflege der Pro Vita in Vechta bekam man ausführliche Informationen zum Thema „Entsorgt oder Versorgt“ – wenn es zu Hause nicht mehr geht. Wie gehe ich mit pflegebedürftigen Angehörigen um und wo erhalte ich Hilfe. Im Hospiz in Dinklage wurde einfühlsam erläutert, wie nach dem Prinzip „menschenwürdig leben bis zum Tod“ Kranke in ihrer letzten Lebensphase begleitet werden. Bei diesen besuchen durften auch die Räumlichkeiten besichtigt werden.

Viele andere Programmpunkte, wie z.B. die Kochabende, das Spargelessen, die Besichtigung des Erzeugergroßmarktes (Elo) in Spreda mit anschließender Salatverköstigung oder einer lustigen Kanutour auf der Hunte wurden von den Frauen begeistert angenommen und als Bereicherung und absolut LEBENSWERT empfunden.

Am Abend der Generalversammlung wurde die 2. Vorsitzende Andrea Pekeler nach 7 jähriger Tätigkeit aus dem Leitungsteam verabschiedet. Edith Themann dankte Andrea Pekeler für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre vielfältigen Ideen, mit denen sie die Vorstandsarbeit in den sieben Jahren bereicherte. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Marianne Reinke ernannt.

Zum Jubiläum gab es für die anwesenden Mitglieder zur Erinnerung kleine Geschenke.

Nach 20 Jahren ist aus dem Frauenkreis mit 118 Mitgliedern eine starke Gemeinschaft gewachsen, die aber weiterhin offen für neue Frauen ist. Interessierte können sich jederzeit  an das Leitungsteam wenden oder einfach bei einer Veranstaltung reinschnuppern. Das aktuelle Jahresprogramm 2017 kann hier auf unserer Seite angeschaut werden.

Gruppenbild

(Text und Fotos: Marianne Reinke)

Zu den Fotos in der Gallerie „20 jähriges Jubiläum kfd“ …

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken