„500 Jahre Reformation – Und was nun?“

Erste Fastenpredigt in St. Laurentius.

Pfarrer Wilfried Scheuer von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Visbek-Langförden wird am Sonntag, 19.03.2017, um 18.00 Uhr die erste diesjährige Fastenpredigt in der Pfarrkirche St. Laurentius, Langförden, halten. Unter dem Titel „500 Jahre Reformation – Und was nun?“ wird er ausgehend von einem biblischen Text die Bedeutung der Reformation für unseren gemeinsamen christlichen Glauben betrachten. Im Vordergrund soll nicht die Kirchenspaltung stehen, sondern die Besinnung auf den Auftrag Jesu, der Welt seine frohe Botschaft von der Liebe Gottes zu verkündigen. Dabei soll auch ein Blick auf unseren aktuellen Auftrag in ökumenischer Gemeinschaft geworfen werden. „Christen haben dieser Welt etwas zu sagen und haben etwas Wichtiges einzubringen, weil Gott ihnen und dieser Welt das entscheidende Wort sagt und seine Liebe schenkt“, so die Überzeugung des Predigers.
Wir laden sehr herzlich alle evangelischen und katholischen Christen zum Besuch der Fastenpredigt ein!

Scheuer

Pfarrer Wilfried Scheuer

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken