Freiluftgottesdienst in Holtrup

Erster Einsatz für das neue Sonnensegel am  Altarbereich:  Am Sonntag den 2. Juli feierte die Gemeinde das traditionelle Hochamt im Freien vor der Alexanderkapelle auf dem Hof Reinke in Holtrup.
Eine kleine Pilgergruppe machte sich zu Fuß  auf den Weg von Langförden zur Kapelle. An den vier Hofkreuzen auf den Pilgerweg wurde inne gehalten, es wurde eine Kerze angezündet, gebetet und gesungen. Zudem hatte  jeder Teilnehmer einen Kieselstein/ Pilgerstein dabei. Diese Steine symbolisieren die Sorgen und Lasten der Pilger und durften vor dem Altar abgelegt werden  um  Ruhe zu finden. Auch Pfarrer Forthaus  ging in seiner Predigt auf die „ schweren Steine“  im Leben ein.
Das Sonnensegel bzw. der Regenschutz hat seine Aufgabe erfüllt, denn das kleine Regenschauer wurde nur vom Musikverein wahrgenommen, die trotzdem weiterspielten. Vielen Dank.

(Text und Fotos: Helga Osterloh)

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken