Frauenchor Bühren feiert 40-jähriges Bestehen

In diesem Jahr kann der Frauenchor aus Bühren auf 40 Jahre zurückblicken. Ab 1974 halfen sangeskräftige Frauen aus, wenn der Männerchor weibliche Stimme zur Verschönerung des weihnachtlichen „Transeamus“ benötigte. 1977 entstand aus diesen Anfängen ein eigener Frauenchor, der bislang mit Peter Giese (1977-1992), Stefan Decker (1992-2006) und Martin Zurborg (seit 2006) auf drei Dirigenten zurückblicken kann. Vorsitzende waren bislang: Maria Knagge (1977-1992), Edith Meyer (1992-2007) und Christa Evers (2007-2015). Seit 2015 bekleidet Ilka Doege-Kläne das Amt der „Liedermutter“.

Aus Anlass des Jubiläums gestaltet der Frauenchor den Gottesdienst am 29. Oktober 2017 in der St. Johannes-Kirche in Bühren musikalisch mit. Beginn ist um 9.30 Uhr.

Als Pfarrgemeinde gratulieren wir dem aus derzeit 32 aktiven Sängerinnen bestehenden Frauenchor Bühren ganz herzlich zu seinem Jubiläum! Wir bedanken uns für die feierlich gestalteten Gottesdienste und wünschen für die Zukunft alles Gute, viel Freude und Gottes Segen!

 

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken