Abschied von Pfarreiratsmitgliedern

Die Mitglieder des Pfarreirats haben ihre vierjährige Wahlperiode mit einem gemütlichen Abendessen im Bührener Gasthaus Frieling ausklingen lassen. Dabei haben sich Pfarrer Ralph Forthaus und Pastoralreferentin Angelika Kühling bei allen für die engagierte und treue Mitarbeit in den zurückliegenden Jahren bedankt.

Besonderen Dank erfuhren die sieben Mitglieder, die nicht erneut kandidieren möchten: Hubertus Aumann, Willi Baumann, Elke Eckhardt, Laura Gerdes, Franz Lübbe, Erika Stratmann und Rainer Wessels. Sie bekamen neben einem schriftlichen „Dankeschön“ auch eine prächtige Christrose und eine originell beschriftete Schiefertafel.

Pfarrer Forthaus hob zuletzt Elisabeth Hartmann heraus, die zwar erneut kandidiert, aber nicht mehr für den Vorsitz des Pfarreirats zur Verfügung steht. 20 Jahre hatte sie dieses arbeitsintensive Ehrenamt inne. „Ob es um die Erstellung der Pfarrbriefe oder des Pastoralplans ging, Elisabeth Hartmann war immer in vorderster Reihe zur Stelle“, so der Pfarrer in seiner kurzen Laudatio.

In unterhaltsamer Runde blieb man noch zusammen und ließ die Ereignisse der letzten vier Jahre Revue passieren.

 

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken