Jubilarehrungen am Kolpinggedenktag in Langförden

Am diesjährigen Kolpinggedenktag wurden langjährige Mitglieder der Kolpingsfamilie Langförden, die in diesem Jahr seit 90 Jahren besteht, durch Urkunden des Kolpingwerkes geehrt. Eine Urkunde für die Mitgliedschaft von 70 Jahren wurde für Otto Niemann ausgestellt, für die Mitgliedschaft von 65 Jahren wurden Urkunden für Erich Büssing und Josef Büssing ausgestellt und für die Mitgliedschaft von 60 Jahren für Herbert Farwick und Hubert Wessels. Die Urkunden wurden für den Vorstand der Kolpingsfamilie Langförden von Pfarrer Ralph Forthaus als Präses und Andreas Lamping als Vorsitzenden ausgehändigt mit einem Dank für die langjährige Treue zur Kolpingsfamilie Langförden. Im Anschluss an die Ehrungen nahmen die 40 erschienenen Mitglieder an einem gemeinsamen Frühstück teil. Den Abschluss bildete der gemeinsame Besuch des Hochamtes in der Pfarrkirche St. Laurentius.

Text: Andreas Lamping

Pfarrer Ralph Forthaus, Hubert Wessels, Ericht Büssing, Herbert Farwick, Josef Büssing, Andreas Lamping (von links), es fehlt Otto Niemann / Foto: Michael Schmedes

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken