36 Jugendliche wurden gefirmt

Weihbischof Wilfried Theising kam am Samstag, 27.01.2018, nach Langförden, um in der Vorabendmesse 36 Jugendlichen (30 aus Langförden und sechs aus Bühren) das Sakrament der Firmung zu spenden. Diese wurden zuvor von fünf Katecheten unter der Leitung von Pastoralreferentin Marina Busse auf diesen Tag vorbereitet. Ein Wochenende auf dem Jugendhof in Vechta, ein Crash-Kurs in Cuxhaven, Gruppenstunden in unseren Pfarrheimen, Gespräche mit Seelsorgern/-innen, ein Kreativnachmittag mit Senioren, ein biblisches Kochen, verschiedene Jugendgottesdienste und der Empfang des Beichtsakraments waren Bestandteile der Katechese.

Weihbischof Theising ermutigte alle Jugendlichen in seiner Predigt, aus dem Geist Gottes heraus zu leben und sich stets für das Gute zu entscheiden. Pfarrer Forthaus griff in seiner Danksagung diesen Gedanken auf und lud die Jugendlichen ein, alle Texte, Bilder und Momente, die sie Gott näher gebracht hätten, festzuhalten. Das Geschenk der Pfarrgemeinde, ein in ein Lederarmband integrierter USB-Stick mit der Prägung „Firmung 2018“, solle dafür eine praktische Hilfe sein.

Der Gottesdienst wurde musikalisch von Hermann Albers an der Orgel und dem „Projektchor Bühren“ gestaltet.

Bilder: Herbert Eichfeld
Text: Ralph Forthaus

Die Gruppe der Firmlinge mit Weihbischof Theising, den Katecheten und dem Seelsorgeteam

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken