NDR sendet Fernsehgottesdienst aus St. Laurentius

Der NDR wird am Pfingstmontag, 21.05.2018, um 10.00 Uhr ein Pontifikalamt aus der Langfördener Pfarrkirche St. Laurentius übertragen. Der Gottesdienst wird deutschlandweit in der ARD übertragen. Zelebrant ist Weihbischof Wilfried Theising, der auch die Predigt halten wird.

Michael Valentin, der Regie führen wird, meinte, dass die Laurentiuskirche für eine Fernsehübertragung ideal sei. Die notwendigen Lichtmasten ließen sich gut platzieren und auch die könnten gut über den Fliesenboden fahren. Ferner seien genug Kunstwerke vorhanden, die man einblenden könne, denn das Fernsehen lebe ja von den Bildern.

Nun beginnen die weiteren Planungen für den Fernsehgottesdienst. Etwa fünfzig NDR-Mitarbeiter werden bei der Übertragung vor Ort sein und zuvor mit zwei Sattelzügen das erforderliche Material nach Langförden transportieren.

Örtlicher Ansprechpartner ist als Rundfunkbeauftragter des Offizialats Prälat Bernd Winter aus Vechta.

 

Text: Ralph Forthaus

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken