Kindergartenkinder lernen Johannes den Täufer kennen

Von Montag dem 19.02. bis Mittwoch den 21.02. habe ich zusammen mit den ältesten Kindergartenkindern in Bühren zu Johannes dem Täufer gearbeitet. Am ersten Tag haben wir uns an unsere eigene Taufe erinnert, haben uns eine Geschichte zur Taufe Jesu angehört und uns mit Weihwasser gesegnet. Die Kinder durften erfahren, dass wir alle von Gott geliebt sind. Am Dienstag haben wir uns dann mit allen Sinnen mit Johannes dem Täufer beschäftigt. Wir durften die Wärme der Wüste spüren, haben an Honig gerochen, sind mit Johannes auf Wanderschaft gegangen, haben und echte Heuschrecken angeguckt und das Wasser des Jordans plätschern gehört. Am Mittwoch haben wir uns dann die Kirche St. Johannes der Täufer in Bühren angeguckt und haben gemeinsam einen Wortgottesdienst gefeiert.

Die Kinder waren mit viel Spaß und Elan dabei und haben viel über Johannes den Täufer mitgenommen.

(Text und Fotos: Anna-Elisabeth Nienhaus)

 

 

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken