Schlagwort-Archiv: Flüchtlingshilfe Langförden

Kommenden Montag: Helfertreffen

Kommenden Montag (20.3.) treffen sich die Mitglieder der Flüchtlingshilfe Langförden zu ihrer monatlichen Zusammenkunft, um über neue Entwicklungen und Probleme zu sprechen, Lösungen zu finden und neue Projekte anzuschieben. Das Treffen beginnt um 18 Uhr im Pfarrheim der St.-Laurentius-Gemeinde an der Pastor-Meistermann-Straße 2 in Langförden. Jeder, der sich für die Sache der Flüchtlingshilfe interessiert, ist herzlich willkommen!

Zum Austausch ins Pfarrheim

Kommenden Mittwoch, 15. Februar, lädt die Flüchtlingshilfe Langförden zum Begegnungsnachmittag ins Pfarrheim der St.-Laurentius-Gemeinde (Pastor-Meistermann-Straße 2). Das Treffen beginnt um 17 Uhr. Bei Kaffee, Kuchen und diversen Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern kommen Einheimische und Flüchtlinge zusammen, um gemeinsam eine unbeschwerte Zeit zu verbringen. Interessierte sind herzlich willkommen. Wer mag, darf gerne etwas zum Buffet beitragen.

Flyer Begegnungsnachmittag Februar 2017

SONY DSC

Letzter Begegnungsnachmittag 2016

Flüchtlingshilfe Langförden lädt am 14. Dezember noch einmal zum Treffen im Pfarrheim

Zum letzten Mal vor dem Jahreswechsel lädt die Flüchtlingshilfe Langförden am kommenden Mittwoch (14. Dezember) zum adventlichen Begegnungsnachmittag. Das Treffen im Pfarrheim der St.-Laurentius-Gemeinde Langförden an der Pastor-Meistermann-Straße 2 beginnt dieses Mal bereits eine Stunde früher, nämlich um 16 Uhr. Letzter Begegnungsnachmittag 2016 weiterlesen

SONY DSC

Integration mit Nadel und Faden

Geplant: Kreativgruppe in Langförden – Kennenlernen beim Begegnungsnachmittag

Kommenden Mittwoch (26. Oktober) lädt die Flüchtlingshilfe Langförden erneut zum Begegnungsnachmittag ins Pfarrheim der St.-Laurentius-Gemeinde (Pastor-Meistermann-Straße 2). Wie gewohnt geht es mit Hilfe der Neubürger aus Asien und Afrika ab 17 Uhr auf kulinarische Reise. Für Kinder gibt es wieder ein Mitmach-Angebot. Besonders ist dieses Mal aber ein kleines Programm vor allem für Frauen: ein Näh- und Handarbeitsangebot von Tina Taphorn und einer Gruppe Langfördener Frauen. Integration mit Nadel und Faden weiterlesen

SONY DSC

Flüchtlingsfrauen machen Tempo

Verkehrswacht und Flüchtlingshilfe Langförden bringen Frauen Radfahren bei

Mhabad Hassan hat Angst. Die Angst steht ihr ins Gesicht geschrieben. Die Angst ist so groß, dass sie fast nicht gekommen wäre an diesem Samstag auf den Schulhof der Langfördener Grundschule. Doch noch größer als ihre Angst ist ihre Entschlossenheit: Sie möchte Radfahren lernen. Dabei helfen sollen die Kreisverkehrswacht Vechta und die Flüchtlingshilfe Langförden. Gemeinsam haben die beiden Partner ein Projekt initiiert, das Zuwanderern mehr Bewegungsfreiheit geben soll. Flüchtlingsfrauen machen Tempo weiterlesen

SONY DSC

Klönen für die Völkerverständigung

Flüchtlingshilfe organisiert Begegnungsnachmittag mit Einheimischen und Zuwanderern
Ein Treffen der Kulturen: Das organisiert die Flüchtlingshilfe Langförden am kommenden Mittwoch (13. April) im Pfarrheim der St. Laurentius-Gemeinde Langförden (Pastor-Meistermann-Straße 2). Los geht es um 17 Uhr. Klönen für die Völkerverständigung weiterlesen

Berihu macht bei Kühla in Langförden Praktikum - und wird dort vielleicht schon bald Tischler-Azubi.

Traumberuf Tischler – Kühla gibt Berihu eine Perspektive

Rund eineinhalb Jahre hat Berihu Weldegebriel darauf gewartet, dass das Bundesamt für Migration seinen Asylantrag bearbeitet hat. Eine lange Wartezeit für den jungen Mann aus Eritrea. Doch seit er seinen Aufenthaltstitel hat, geht es vorwärts für den Schützling der Flüchtlingshilfe Langförden: Seit Januar macht Berihu ein Praktikum bei der Langfördener Firma Kühla Kühltechnik & Ladenbau – mit Aussicht auf einen Ausbildungsplatz. Traumberuf Tischler – Kühla gibt Berihu eine Perspektive weiterlesen

20160125_Pressebild_Knake_Aref Schecho (14)

Die Syrer von der Abkantbank

Knake stellt drei Flüchtlinge ein – Vermittlung durch Flüchtlingshilfe Langförden

Ein leises Surren, ein leises Klirren, ein paar Gesprächsfetzen: In Halle 6 der Firma M. Knake geht es ruhig zu. Dass hier einer der großen Blechbearbeiter der Region dicken Stahl in Form biegt – zu hören, ist das jedenfalls nicht. Hinter einer Glasscheibe sitzt Fertigungsleiter Norbert Kohl, behält die Arbeit und die Kollegen im Blick. Vor allem die drei Neuen, die Syrer, die seit kurzem helfen, die vielen Aufträge rechtzeitig fertig zu stellen. Die Syrer von der Abkantbank weiterlesen