Friedhofskapelle

Bis 1950 befand sich der Friedhof direkt bei der Kirche. Aus Platzgründen wurde im Jahr 1951 der neue Friedhof angelegt.

1955 wurde der Friedhof um eine Friedhofskapelle erweitert. Diese Kapelle wurde im Jahr 2009/2010 abgerissen. Am 24. Oktober 2010 erfolgte die Einweihung der neuen Friedhofskapelle durch Pfarrer Heinrich Taphorn.

Friedhofskapelle in Bühren

Friedhofskapelle in Bühren

Bei der Planung legte man Wert darauf, dass der Neubau dem dörflichen Charakter des Ortes entspricht. Entstanden ist ein moderner Klinkerbau mit Satteldach. Rund 90 Quadratmeter groß ist die neue Kapelle, die mit einer Decke aus Fichtenholz, hellen, bzw. verklinkerten Wänden und grau-grünen Fliesen freundlich gestaltet wurde. Die bunt verglasten Fenster zeigen abstrakte Motive der Auferstehung. Etwa 70 Sitzplätze stehen in der Kapelle zur Verfügung. Zudem wurde ein Personenstand angegliedert.

Figurengruppe Friedhofskapelle Bühren

Figurengruppe Friedhofskapelle Bühren

Kreuz Friedhofskapelle Bühren

Kreuz Friedhofskapelle Bühren

Tür Friedhofkapelle Bühren

Tür Friedhofskapelle Bühren

Seite ausdrucken Seite ausdrucken