Friedhofskapelle

Der neue Friedhof und die Friedhofskapelle wurden am Feste Allerheiligen, dem 01.11.1967, von Offizial Heinrich Grafenhorst eingeweiht. Mit dem Bau der Friedhofskapelle wurde bereits im Jahre 1965 begonnen.

Die Friedhofskapelle

Die Friedhofskapelle

Die Darstellungen der Engel in den Seitenfenstern der Kapelle haben folgende Bedeutung:

Die Engel an der Nordseite:

Der 1. Engel trägt die Lebensflamme, der 2. Engel die Lebensfreuden (Blume) und der 3. Engel die Lebensfrucht (Korb mit Brot).

Die Engel an der Südseite:

Der 1. Engel trägt das Lebenskreuz; der 2. Engel das Lebensopfer (Kelch) und der 3. Engel das Lebensleid (Dornenkrone). Alle tragen es hin zu Christus, dem gekreuzigten Herrn.

Das Kreuz in der Kapelle mit den 4 Leuchtern lieferte der Bildhauer Ferdinand Starmann, Neuenkirchen, ebenso die Kreuze und Leuchter in den Leichenkammern.

Seite ausdrucken Seite ausdrucken