Radtour des kfd-Frauenkreises mit Sonnenhofbesichtigung und Picknick

Ende Juni ging es bei gutem Wetter mit dem Fahrrad über Repke nach Deindrup zur Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Sonnenhof e.V.. Werkstattleiter Conrad Traidl informierte in sehr angenehmer Weise 18 interessierte Frauen über die Entstehung des Sonnenhofes, die Entwicklung der vergangenen Jahre und die Zukunft des Biohofes. Wir staunten über die vielfältigen Arbeiten die dort von Menschen mit Beeinträchtigung und den Mitarbeitern erledigt werden. In den letzten Jahren ist der Sonnenhof zu einer großen Lebens-und Arbeitsgemeinschaft herangewachsen in dem mittlerweile 41 Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten und 21 von ihnen dort auch wohnen und leben. Wir Frauen bedankten uns mit einer kleinen Spende bei Herrn Traidl für die kompetenten und anschaulichen Informationen.

Zum Abschluß wurde bei sommerlichem Wetter in der Deindruper Dorfplatz-Hütte gepicknickt.

(Text und Fotos: Marianne Reinke)

 

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken