Erntedank in Bühren

Die Landjugend aus Bühren hat den Altarraum der St. Johannes-Kirche festlich mit Erntegaben geschmückt. Wir danken allen, die die Gaben zur Verfügung gestellt und diese so wunderschön auf den Altarstufen ausgestellt haben.

Erntedank in St. Johannes der Täufer, Bühren / Bild: Hiltrud Gerdes

Gebet eines unbekannten Christen:

Wir planen und arbeiten oft, als ob wir damit allein die Zukunft der Welt bestimmen und formen könnten.
Wir nehmen die Güter dieser Erde, als ob sie uns selbstverständlich zukommen und gehören.

Wir vergessen die,
die weniger haben als wir,
die von Hunger und von Kriegen, von Krankheit und von Leid bedroht sind,
die gefährdet sind durch Unrecht und Unsicherheit,
die in Katastrophen ihr Hab und Gut verloren haben und verlieren.

Bewahre uns vor Selbstsicherheit und Selbstgerechtigkeit.
Mach uns bewusst, dass auch wir heute oder morgen zu den Armen, den Hungernden, Leidenden und Heimatlosen gehören können.

Mach uns dankbar für das, was du uns gibst,
und öffne uns im Danken die Herzen und Hände für die, die in Not sind. Amen.

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken